Sulzbach an der Murr, Schloss Lautereck

Instandsetzung und Umnutzung eines Kulturdenkmals

Schloss Lautereck ist als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung eingetragen. Es wird wie folgt beschrieben: „Ehemaliges Schloss des Grafen von Löwenstein…“ Der Ursprungsbau stammt aus dem 12. Jahrhundert. Das Gebäude in seiner jetzigen Form ist ca. 1628 entstanden.

Das Gebäude wurde instandgesetzt und modernisiert, insbesondere die Haustechnik, Fassaden und Innenausbau mit einem Gesamtvolumen von 1,1 Mio. €. Die neue Nutzung der Gemeinde: Kleinkunst, Musikschule, Bürgersaal, Trausaal und Vereinsräumlichkeiten.

Bauherr Gemeinde Sulzbach an der Murr
Bauzeit 2006 – 2007